Aktuelles aus der Solarbranche

Die Einspeisevergütung für die Monate September bis Dezember 2016 sehen Sie in der untenstehenden Tabelle. Der Zubau im Bemessungszeitraum der Degressionsberechnung liegt unter dem Zubaukorridor. Die monatliche Absenkung nach § 31 Abs. 4 Nr. 1 EEG beträgt daher 0 Prozent jeweils zum 1. September 2016 bis zum 1. Dezember 2016.

 

 

Photovoltaik Module

Feste Einspeisevergütung nach EEG
[ Kleinanlagen seit 01.01.2016 bis einschl. 100 kWp Stand: November 2016 ]

Anlagentyp

Dachanlagen

Anlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Anlagen

Anlagengröße: bis 10 kWp bis 40 kWp bis 100 kWp   bis 100 kWp
Vergütete Strommenge: 100% 100% 100%   100%
September 2016 [Ct/kWh]: 12,31 11,97 10,71   8,53
Degression* - - -   -
Oktober 2016 [Ct/kWh]: 12,31 11,97 10,71   8,53
Degression* - - -   -
November 2016 [Ct/kWh]: 12,31 11,97 10,71   8,53
Degression* - - -   -
Dezember 2016 [Ct/kWh]: 12,31 11,97 10,71   8,53

* Voraussichtliche Degression der Einspeisevergütungen für neue Anlagen. (Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen bleiben vorbehalten!)